Hallbergmoos | Betreutes Wohnen


1. Preis

Titel | Nichtoffener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Auswahl-/Losverfahren – „Errichtung Wohnhaus für Betreutes Wohnen am Tassiloweg“ – Gemeinde Hallbergmoos

Auslober | Gemeinde Hallbergmoos

Architekten | Bär, Stadelmann, Stöcker Architekten, Nürnberg

 

Der „Quartiersplatz“ im Süden strahlt mit den hier situierten Nutzungen Café, Mobilitätsstation und Kita gegenüber als Treffpunkt über das neue Wohnquartier hinaus. Das Herz und der zentrale Kommunikationsraum für die Bewohner ist der Nachbarschaftsplatz, der gemeinsame Aktivitäten fördert und mit seinem niederschwelligen Angebot alle Generationen zum Verweilen einlädt.

Spielraum für Kinder bietet der Spielhof mit Modellierung, Sandspiel und Drehscheibe. Spielplatz und Nachbarschaftshof sind räumlich vom Quartiersplatz getrennt, um eindeutige Zugehörigkeiten zu schaffen, gleichzeitig öffnet sich der Nachbarschaftshof in Richtung Straße, womit die Verknüpfung in die Umgebung und Adressbildung gewährleistet ist. Nebenfunktionen, wie Müll- und Fahrradräume sind auf den Plätzen in Eingangsnähe situiert und können so mit überdachten Sitz- und Spielbereichen kombiniert werden. Schnitthecken und Pflanzungen schaffen die notwendige Distanz zwischen dem gemeinschaftlichen Freiraum und den „privaten Freibereichen“ bzw. Wohnräumen.

Die Anordnung der Gebäude greift die Maßstäblichkeit der Umgebung auf und bildet Freiräume, die sich mit dem Umfeld verbinden.




Lageplan