Stuttgart-Nord | Areale Bürgerhospital


2. Preis

Titel |   Nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb – Areale Bürgerhospital/AWS und Umgebung, Stuttgart-Nord 2016

Auslober | Landeshauptstadt Stuttgart

Architekten | Hirner und Riehl, München

Visualisierung | Hirner und Riehl, München

 

Das ehemalige Krankenhausgebäude und der neue Quartiersplatz sind wichtige Identifikationspunkte, quasi das „Herz“ des Gesamtquartiers. Mit den anschließenden Straßen- und Gassenräumen und angelagerten Plätzen bilden sie ein Geflecht öffentlicher Räume, an das alle Bewohner auf kurzem Wege angebunden sind.

Durch die Erschließung der Tiefgaragen von den umgebenden Straßen aus ist das neue Quartier im Inneren quasi verkehrsfrei. Die Wohnstraßen und Gassen werden bespielbare Erschließungsräume = Orte der Begegnung, die Höfe zu Rückzugsräumen und Orten nachbarschaftlicher Aktivitäten.

Die vorhandenen Freiflächen werden aufgewertet und bieten ein vielfältiges Angebot an öffentlich und gemeinschaftlich nutzbaren Freiräumen für die Bewohner des Quartiers. Der ehemalige Patientengarten wird in seinem Charakter erhalten und mit Spiel- und Sitzmöglichkeiten ergänzt. Die Zugänge werden neu formuliert. Die Wassertreppe und ein „Rahmen“ aus Stauden und Gräsern setzen neue Akzente. Die „Grüne Fuge“ erhält durch eine behutsame Auslichtung des Gehölzbestandes einen offeneren Charakter, in den ein Kinderspielplatz integriert ist. Das Hospital erhält eine größere Terrasse und einen eigenen mit Pflanzbändern abgegrenzten Patientengarten.

Im Zuge der Neubebauung wird die Nutzung von Dachflächen für Bewohnergärten und Gemeinschaftsdachterrassen zur Ergänzung des Flächenangebotes vorgeschlagen. Kindergärten werden mit Außenspielflächen z. T. auf Dachflächen positioniert, zugunsten öffentlicher Freiflächen und Durchwegungen im Erdgeschoss.

In Verbindung mit Kindertagesstätte und Jugendzentrum befinden sich weitere Spiel- und Sportangebote sowie sogenannte „Wilde Flächen“ zur Aneignung durch die Bewohner. Ein Teil der ehemaligen Pferdeställe wird als „Quartierswerkstatt“ und „Gartenstützpunkt“ für gemeinschaftliche Nutzung erhalten.

 

 




Visualisierung | Quartiersplatz

Visualisierung | Blick auf Patientengarten

Lageplan

Grüntopologie + Verbindung

Plätze + Wegeverbindungen

Erschließung